Grenzüberschreitende Touren

Natur und Kultur direkt vor der Haustüre am Dreiländereck Deutschland, Niederlande und Belgien. So haben Sie die Region noch nie gesehen: Die Grenzrouten bieten ein Netz von Wanderwegen, das landschaftliche Attraktionen mit kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten verbindet. 


Grenzüberschreitende Routen in Ostbelgien


Erleben Sie die Landschaft, die Kultur und die Geschichte der Dreiländerregion. Ob durch die weite Heckenlandschaft Ostbelgiens, entlang knorriger Buchenreihen am historischen Landgraben oder durch das reizvolle Göhltal – hier können Sie Ihre Grenzen überschreiten!

 

 



Natur und Kultur direkt vor der Haustüre am Dreiländereck Deutschland, Niederlande und Belgien. So haben Sie die Region noch nie gesehen: Die Grenzrouten bieten ein Netz von Wanderwegen, das landschaftliche Attraktionen mit kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten verbindet.

Grenzüberschreitend ausgeschildert, führen die Wege durch stille Wälder, grünes Wiesenland und einladende Flusstäler. Dabei berühren sie die Burgundersteine, den Westwall, den Landgraben….

Übersichtliche Informationstafeln nehmen Sie mit in die bewegte Geschichte dieser historischen Orte.

Info: www.grenzrouten.eu

 


Weg des Gedenkens - Rundwanderweg zu historischen Kriegsschauplätzen

Die Idee zu diesem Weg des Gedenkens ist 2007 bei einem der jährlich stattfindenden Freundschaftstreffen zwischen den Gemeinden Monschau und Bütgenbach entstanden. Es hat sich schnell herausgestellt, dass diese Strecke auch auf die Nachbargemeinden Weismes, Büllingen und Hellenthal ausgedehnt werden musste, um dem Verlauf der Ardennenoffensive in unserer Gegend gerecht zu werden.

Der Rundwanderweg führt zu markanten Schauplätzen des Kriegsgeschehens in der Nordeifel. Dieser Weg führt größtenteils über bereits bestehende Wanderwege. Insgesamt 30 viersprachige Texttafeln erläutern das historische Geschehen. Die Auswahl der Routen wie auch der historisch relevanten Ereignisse erfolgte in Zusammenarbeit mit historisch bewanderten Personen aus den verschiedenen Gemeinden.

Für die Beschilderung, die Texttafeln und die Anfertigung einer in vier Sprachen verfügbaren Wanderkarte belief sich der finanzielle Rahmen auf insgesamt 35.000 Euro. Die Stadt Monschau und die Gemeinde Hellenthal erhielten Fördermittel im Rahmen des Leader-Programms, die belgischen Gemeinden finanzierten das Projekt mit Eigenmitteln.

Steckbrief:

Länge des Rundwanderwegs:    94 km
Ausschilderung:  in beiden Richtungen
Anzahl Tafeln:  30
Sprachen:  Deutsch – Französisch – Niederländisch – Englisch
Karten:  Einsprachige Wanderkarten jeweils in Deutsch – Französisch – Niederländisch – Englisch gegen eine Schutzgebühr von 2,50 €, erhältlich in unserem Webshop sowie in allen Tourist-Infos 


>> Wanderkarte (2,50 €) verfügbar im Webshop

 


Die Göhltalroute von der Quelle bis zur Maas

In diesem wunderschönen Tal, fließt ein geheimnisvoller und wundersamer Bach. Rauscht er nicht? Seine turbulenten Wellen erzählen euch die Geschichte der Drei Grenzen. Er wird heute „die Göhl“ genannt. Es ist lange her, da hieß er Gulia. Gulia die Schmale, Gulia die Tiefe…

Am Rande des Aachener Waldes, zwischen Köpfchen und Lichtenbusch, auf der Grenze zwischen Deutschland und Belgien, findet man die Quelle der Göhl. Bald ergießen sich zahlreiche kleine Wasserläufe miteinander und bilden die schnellströmende Göhl, die sich etwa 56 km durch das Land der Drei Grenzen und das Heuvelland schlängelt. Von der Quelle bis zur Maas kann das Göhltal durchwandert werden, wobei ein jeder sich mit einer Grenzregion vertraut machen kann, die mit einer reichen Geschichte, Kultur und Mannigfaltigkeit aufwarten kann.

Die Göhltalroute Via Gulia von der Quelle bis zur Maas zählt etwa 53 Kilometer und kann in Etappen durchwandert werden. Man kann natürlich auch ein Teilstück erkunden oder den GR 563 „Land von Herve“, die GrenzRouten und den Krijtlandpad folgen. Die Verkehrsvereine Ostbelgiens, vom Land der Drei Grenzen, vom Herverland und von Zuid-Limburg helfen Ihnen gerne.

>> Wanderkarten im Webshop

 


Video "Wandern in Ostbelgien"
 

Schreiben Sie sich in unsere Newsletter ein und erhalten Sie kostenlose Informationen zu :

Aufenthaltsideen rund um Ostbelgien

Aktuelle Reiseangebote 

Veranstaltungen in Ostbelgien