Wandern mit Kids

Biber im Flusstal, Tierspuren auf dem Waldboden oder ein umgestürzter Baumstamm – beim Wandern mit Kindern wird die Natur zum Spielplatz. Abenteuer ist angesagt. Auf den Touren für Kids  steht natürlich Spiel und Spaß an erster Stelle, doch gleichzeitig wird den Kindern viel Wissenswertes über Fauna und Flora  der Region Eifel-Ardennen und Hohes Venn vermittelt.


Wandern mit Kids in Ostbelgien

Biber im Flusstal, Tierspuren auf dem Waldboden oder ein umgestürzter Baumstamm – beim Wandern mit Kindern wird die Natur zum Spielplatz.

Auf den zwölf Touren steht natürlich Spiel und Spaß an erster Stelle, doch gleichzeitig wird den Kindern viel Wissenswertes über Fauna und Flora der Region vermittelt. Da gilt es zum Beispiel, die grüne Douglasie oder die Atlas-Zeder im Arboretum von Hestreux zu finden oder eine Holzbrücke im Polleur-Venn zu überqueren. Dort können Vögel am Himmel beobachtet und in einem Quiz benannt werden.

Noch aufregender ist die Aufgabe, zusammen mit Papa und Mama eine Wassermühle am Gebirgsbach bei Trôs-Marets zu bauen. Die Anleitung dazu steht in der gleichnamigen Broschüre. Im Ourtal oder auf dem Lehrpfad in Heppenbach werden die Natur und die Geschichte der Region auf spielerische Art und Weise entdeckt. Toll klettern lässt es sich auf den Baumhecken bei den Zyklopensteinen in Eynatten. Ein Highlight im Winter ist die Schneeschuhwanderung „Auf den Spuren der Pelztierjäger“ in Manderfeld.  

Im Angebot sind auch zwei Fahrradtouren: durch das Hohe Venn und um den Eupener Stausee herum. Kurzum, Langeweile kommt erst gar nicht auf. Die Ausflugs-Tipps für Kinder sind über das gesamte Gebiet Ostbelgiens verteilt und sind zum Teil auch für die Benutzung mit Kinderwagen geeignet.

 

 


Ratschläge für die Eltern…

Wer hat nicht schon mal die folgenden Fragen während eines Spaziergangs gehört: Sind wir bald da? Ist es noch weit? Um den Spaziergang mit guter Laune zu beenden, hier ein paar kleine Tricks um ihre Kinder zu motivieren…

Ihr Kind muss sich mental vorbereiten… Zeigen Sie ihm auf der Karte die bevorstehende Strecke, den Weg, den Sie folgen werden, wie auch den Wald, den Sie durchqueren werden.

Bereiten Sie Spiele und Lieder vor, um bei Anzeichen von Müdigkeit oder Langeweile Ihre Kinder zu beschäftigen.

Stellen Sie die Wanderung wie ein Abenteuer dar: Wecken Sie den Entdecker in Ihrem Kind! Hier bietet es sich an passende Utensilien mitzuführen, z.B. eine Lupe, ein Fernglas, ein Kindertaschenmesser, …

Geben Sie Acht, dass Ihr Kind während der Wanderung nicht nur auf seine Schuhe schaut: Von der Schönheit der Natur umgeben, könnten sie beispielsweise Blätter sammeln um diese später zu trocknen oder machen Sie Fotos, die Ihr Kind sich mit Vergnügen zu Hause anschauen wird.

Gute Schuhe sind wichtig. Warum nicht bei nächster Gelegenheit Ihrem Kind sein erstes Paar Wanderschuhe schenken? Was die restliche Kleidung betrifft, sind lange Ärmel und lange Hosen Pflicht. Denken Sie daran, Ihr Kind vor Wärme, Kälte und Sonneneinstrahlung zu schützen. Kappe, Mütze, Sonnenbrille und Sonnencreme sind unentbehrlich für eine Wanderung… 

In den Rucksack gehört je nach Alter des Kindes ein Malbuch mit Malstiften oder ein Fotoapparat, um die unvergessliche Wanderung im Bild festzuhalten.  

 


Broschüre „Kids on tour“

Unter dem Motto „Raus in die Natur“ bietet die Broschüre auf 28 Seiten insgesamt elf Ausflugstipps für kindgerechte Wanderungen oder Radtouren. Die Titel „Im Reich der Riesen“ oder „Hinauf zum Gipfel“ deuten bereits darauf hin, dass es sich dabei um spannende Abenteuer-Touren handelt, die den Ostbelgien-Ausflug zu einem einzigartigen Erlebnis werden lassen. 

>> Broschüre gratis bestellen


DOWNLOAD:

Schreiben Sie sich in unsere Newsletter ein und erhalten Sie kostenlose Informationen zu :

Aufenthaltsideen rund um Ostbelgien

Letzte Reiseangebote 

Veranstaltungen in Ostbelgien