Zurück zum Inhalt

Genusstour 09 - 12,8 km

Wandern · Burg-Reuland

Man muss das Ourtal von oben erblicken, um eine der schillerndsten Naturlandschaften Belgiens zu entdecken: die Eifel.

Die Wanderung beginnt an der früheren Eisenbahnlinie L47 (heute Teil des schönen RAVeL-Wander- und Radwegenetzes), ein Überbleibsel aus der Zeit, als Burg-Reuland direkt mit Berlin verbunden war. Wir folgen der Our, dem einzigen Fluss, der in Belgien von Norden nach Süden fließt. Am gegenüberliegenden Ufer liegt Steffeshausen. Leuchtend weiß stechen die Hausfassaden vom azurblauen Himmel ab.Nichts trübt die reine klare Luft, in der wir zur Hügelspitze hinauf wandern, um den Ausblick in vollen Zügen genießen zu können.

Bevor die Ufer der Irmisch in Sicht kommen, hat sich das Panorama verengt. Unten in den Talauen und Feuchtgebieten sind Stelzenvögel wie der Fischreiher zu Hause.  Am Ufer der Our wählen wir einen neuen Weg bergauf. Umgeben vom Duft der Wiesen- und Feldblumen erreichen wir den Hügelkamm, wo, wie aus dem Nichts, eine ungewohnte Wanderhütte auftaucht. Zum Abschluß geht es, steil und schnell, hinunter nach Burg-Reuland.

Knotenpunktbeschilderung:

Bitte diesen Knotenpunkten folgen: 44 > 49 > 33 > 12 > 32 > 42 > 43 > 47 > 31 > 30 > 4 > 3 > 1 > 44

Infos: http://go.ostbelgien.eu/routenplaner-wandern 

Hinweise

Burgruine von Burg-Reuland und Aussichtspunkt "Steinkopf".

Schwierigkeitsgrad

  • Schwierigkeit Medium
  • Entfernung 12.8 km
  • Dauer 3:37 h.
  • Höhe aufsteigend 314 m
  • Höhe absteigend 315 m
Rundtourbotanische Highlightsfaunistische Highlights

Geographische Lage

  • Land Belgien
  • Region Région Wallonne
  • Provinz Eifelkreis-Bitburg-Prüm
  • Gemeinde Winterspelt

Details

  • Schwierigkeit Medium
  • Kondition
  • Erfahrung
  • Landschaft
  • Höchster Punkt 495 m
  • Tiefster Punkt 347 m
Empfohlene Jahreszeit
JanuarFebruarMärzAprilMaiJuniJuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember

Sicherheitshinweise

Lange und sehr hügelige Strecke. In Auel Markierungsänderung: ab hier den Pfeilen folgen. 

  • Hunde müssen an der Leine geführt werden.

Empfohlene Ausrüstung

Hohe Wanderschuhe. Einkehrmöglichkeiten in Burg-Reuland.

Weitere Informationen und Links

Tourismusagentur Ostbelgien
Hauptstraße 54, B-4780 St.Vith
T +32 80 22 76 64
info@ostbelgien.eu | www.ostbelgien.eu

Start der Tour

Am „Peckeneck“, unter einem Haus hindurch Richtung RAVeL GPS-Koordinaten: 50.1171 - 6.0812

Koordinaten

  • DD 50.195318 , 6.135767

Ende der Tour

Am Tourist Info.

Route

Knotenpunktbeschilderung:

Bitte diesen Knotenpunkten folgen: 44 > 49 > 33 > 12 > 32 > 42 > 43 > 47 > 31 > 30 > 4 > 3 > 1 > 44

Infos: http://go.ostbelgien.eu/routenplaner-wandern 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit dem Zug: www.belgianrail.be
Mit dem Bus:  www.infotec.be

Bitte benutzen Sie den Anfahrtsplaner.

Parken

Parkplatz im Dorfzentrum.

Anreise mit Bahn, Auto oder Fahrrad

Suivez le guide!

Empfehlungen des Autors

Die schönsten Wanderungen – Genusstouren – www.ostbelgien.eu - Webshop - Gratis Veröffentlichungen

Vom Autor empfohlene Karte

Burg-Reuland – Ouren / Das Ourtal im Dreiländereck - Wanderkarte / IGN - 1:25.000 / www.ostbelgien.eu - Webshop