Corona-Virus – Informationen für touristische Gäste in Ostbelgien

Veröffentlicht am 30.03.2020

Tourismusagentur

Tourismusagentur Ostbelgien informiert über wichtige Entscheidungen und aktuelle Maßnahmen

Aufgrund der aktuellen Ausbreitung des Coronavirus in Belgien und Europa wurden auf nationaler Ebene Schutzmaßnahmen für die Bevölkerung beschlossen. Diese sollen zu einer signifikanten Eindämmung des Virus führen. Von den beschlossenen Maßnahmen ist auch der touristische Sektor betroffen.


+++UPDATE 27.03.2020+++

Die Maßnahmen zur Ausbreitung des Coronavirus wurden durch den Nationalen Sicherheitsrat verlängert. Die schon beschlossenen Maßnahmen gelten nun bis zum 19. April.

+++UPDATE 20.03.2020+++

Hotels dürfen keine neuen Gäste mehr aufnehmen - alle anderen Unterkunftsbetriebe müssen schließen

Touristische Unterkunftsbetriebe in der Provinz Lüttich dürfen ab sofort keine Gäste mehr aufnehmen. Alle Gäste müssen bis spätestens 18 Uhr am Freitagabend, den 20. März die Unterkunft verlassen haben. Hotel-Betriebe dürfen unter Bedingungen geöffnet bleiben. Hotels dürfen jedoch keine neuen Urlaubsgäste aufnehmen.

Folgende Unterkünfte müssen gemäß dem Erlass der Provinz Lüttich sofort schließen:

  • Ferienwohnungen
  • Bed & Breakfast
  • Campingplätze
  • Gruppenunterkünfte, wie etwa Jugendherbergen.
  • Das Verbot gilt auch dann, wenn Zimmer oder Wohnungen auf Sharing-Portalen wie etwa AirBnB oder Wimdu angeboten werden.

Nur Personen, die in der touristischen Unterkunft ihren Wohnsitz haben, dürfen bleiben. Die Gemeinden sowie die Polizeidienste werden die Einhaltung des Verbotes überwachen.



+++Update 13.03.2020+++

Für alle touristischen Betriebe in Ostbelgien treten ab Freitag, dem 13. März (ab 24:00 Uhr) bis einschließlich 19. April 2020 folgende Bestimmungen in Kraft:

  • Restaurants, Kinos, Ausflugsziele, Museen bleiben geschlossen;
  • Alle Veranstaltungen wurden bis zum 19. April abgesagt oder auf ein anderes Datum verlegt (siehe Veranstaltungskalender);
  • Alle touristische Infostellen sind geschlossen. Sie sind aber telefonisch, via E-Mail und soziale Medien erreichbar. Das Haus für Tourismus Hohes Venn – Ostbelgien in Malmedy bleibt bis zum 19. April 2020 einschließlich geschlossen; > Hier finden Sie die Kontaktadressen
  • Catering-Unternehmen, Fritüren und Lebensmittelgeschäfte bleiben geöffnet, Geschäfte, die nicht lebensnotwendige Güter verkaufen müssen schließen ;
  • Alle individuellen Aktivitäten in freier Natur (Wandern, Radfahren…) sind weiterhin erlaubt aber nur mit den Menschen, die unter dem selben Dach leben oder mit einem Freund*in. Dies ist nur erlaubt, wenn der soziale Abstand von 1,5 m eingehalten wird.

Weitere Informationen zum Thema:

> Cornavirus Fragen und Antworten (Webseite Ostbelgien Info)

Telefonnummer für Gesundheitsfragen: 0800/14.689
Die offizielle Webseite zum Coronavirus lautet www.info-coronavirus.be/de/

Unter folgendem Link finden Sie auf der Website von 1890.be FAQs zum Coronavirus. Diese Fragen-Antworten wurden aus unterschiedlichen Quellen und Informationen zusammengetragen: Agoria, UWE, SDWorx, Ostbelgienlive: https://www.1890.be/article/faq-coronavirus-de