Zum Inhalt wechseln

MTB Bütgenbach - Über den schwarzen Hügel Bütgenbach - 25,6 km

}
Mountainbike empfohlene Tour

MTB Bütgenbach - Über den schwarzen Hügel

Mountainbike · Ostbelgien
Logo Tourismusagentur Ostbelgien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusagentur Ostbelgien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • MTB Tour 4 Bütgenbach
    MTB Tour 4 Bütgenbach
    Foto: Dennis Stratmann, CC BY-SA, Tourismusagentur Ostbelgien

Eine abwechslungsreiche Einsteigerrunde, die dennoch nicht zu unterschätzen ist. Es erwarten euch Steigungen, flowige Trails und 1-2 technische Abfahrten.

leicht
Strecke 25,6 km
2:35 h
350 hm
359 hm
620 hm
501 hm

Los geht's am Marktplatz in Bütgenbach. Die Route führt runter zur Staumauer des Bütgenbacher Sees und dann gemütlich über das Dorf Berg in Richtung Elsenborn. Dort führen euch Trails entlang des Truppenübungsplatzes bis zur Nidrumer Heck. Auf weiteren Trails fahrt ihr an einem Ort namens "Knochenmühle" vorbei in die Weywertzer Heck und auf Forstwegen und Pfaden in Richtung "Schwarzer Hügel". Der Name des Hügels ist daran angelehnt, dass sich die dunklen Gewitterwolken im Sommer dort ansammeln und das kommende Unwetter ankündigen. Auf der Anhöhe nutzt ihr immer wieder in kurze, leicht abschüssige Trail-Abschnitte und endet schließlich an der Wallbrücke. Es folgt ein bissiger Anstieg zum Brückberg. Die Freude der Abfahrt währt nur kurz, denn schon kündigt sich der nächste harte Anstieg nach Nidrum an. Am sogenannten "Paradies" wartet eine Schlüsselpassage auf euch. Wer unsicher ist, sollte hier absteigen. Danach fahrt ihr entlang der Warche in Richtung „Am großen Feld“ und wieder zurück nach Bütgenbach.

Autorentipp

Bei Trockenheit machen die Trails am meisten Spaß.

Wer die Tour verlängern möchte, kann sie ganz einfach mit der Tour Bütgenbacher Heck - Wald und Wiesen kombinieren.

Bei sommerlichen Temperaturen lockt Venntastic Beach nach der Tour zu einem Sprung ins kühle Nass.

Profilbild von Tourismusagentur Ostbelgien
Autor
Tourismusagentur Ostbelgien
Aktualisierung: 18.12.2023
Schwierigkeit
S1 leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
620 m
Tiefster Punkt
501 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 25,89%Schotterweg 5,43%Naturweg 48,07%Pfad 17,50%Straße 2%Unbekannt 1,08%
Asphalt
6,6 km
Schotterweg
1,4 km
Naturweg
12,3 km
Pfad
4,5 km
Straße
0,5 km
Unbekannt
0,3 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Hotel Bütgenbacher Hof
Hotel du Lac
Sporthouse Worriken

Sicherheitshinweise

Relativ einfache Tour, die eine gute Grundkondition erfordert. Nach 21,8 km kommt eine technisch schwierige Abfahrt. Anfänger sollten hier absteigen und neben dem Rad gehen.

Informiert euch zur Jagdzeit, ob Sperrungen vorgesehen sind. 

Weitere Infos und Links

Tourismusagentur Ostbelgien VoG

Hauptstraße 54

4780 Sankt Vith

+32 80 22 76 64

info@ostbelgien.eu 

www.ostbelgien.eu 

BE 0715 454 578 - RJP/RPM Eupen

Start

Marktplatz Bütgenbach
Koordinaten:
DD
50.426961, 6.205718
GMS
50°25'37.1"N 6°12'20.6"E
UTM
32U 301535 5589835
w3w 
///messer.speise.witzig

Ziel

Marktplatz Bütgenbach

Wegbeschreibung

Los geht's am Marktplatz in Bütgenbach. Die Route führt runter zur Staumauer des Bütgenbacher Sees und dann gemütlich über das Dorf Berg in Richtung Elsenborn. Dort führen Trails entlang des Truppenübungsplatzes bis zur Nidrumer Heck. Auf weiteren Trails fahrt ihr an einem Ort namens "Knochenmühle" vorbei in die Weywertzer Heck und auf Forstwegen und Pfaden in Richtung "Schwarzer Hügel". Der Name des Hügels ist daran angelehnt, dass sich die dunklen Gewitterwolken im Sommer dort ansammeln und das kommende Unwetter ankündigen. Auf der Anhöhe nutzt ihr immer wieder in kurze, leicht abschüssige Trail-Abschnitte und endet schließlich an der Wallbrücke. Es folgt ein bissiger Anstieg zum Brückberg. Die Freude der Abfahrt währt nur kurz, denn schon kündigt sich der nächste harte Anstieg nach Nidrum an. Am sogenannten "Paradies" wartet eine Schlüsselpassage auf euch. Wer unsicher ist, sollte hier absteigen. Danach fahrt ihr entlang der Warche in Richtung „Am großen Feld“ und wieder zurück nach Bütgenbach.

Anfahrt

Anfahrt Nord: N68 von Eupen bis Mont Rigi, N676 bis Sourbrodt & N647 über Elsenborn nach Bütgenbach

Anfahrt West: N62 von Malmedy bis Baugnez, N632 über Weismes nach Bütgenbach

Anfahrt Deutschland: A1 - N51 - N421 bis Losheimergraben, N632 über Büllingen nach Bütgenbach

Parken

Kostenlos am Marktplatz in Bütgenbach

Koordinaten

DD
50.426961, 6.205718
GMS
50°25'37.1"N 6°12'20.6"E
UTM
32U 301535 5589835
w3w 
///messer.speise.witzig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Tragt immer einen Helm und überprüft eure Bikes vor der Tour.

Trinkflasche und Snack empfohlen, da keine Versorgungsmöglichkeit unterwegs.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • MTB Bütgenbacher Heck - Wald und Wiesen
  • MTB Neue Wolfsbuschrunde Montenau
  • Stoneman Arduenna: 176 Kilometer pure Mountainbike-Emotion
  • MTB – Die See- und Burgtour
  • MTB – Die Steinbrüche der Warche
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
S1 leicht
Strecke
25,6 km
Dauer
2:35 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
359 hm
Höchster Punkt
620 hm
Tiefster Punkt
501 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Flora eBike Cross Country

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 9 Wegpunkte
  • 9 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  hm
Abstieg  hm
Höchster Punkt  hm
Tiefster Punkt  hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.