GR 563: Etappe Eupen - Eynatten

Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernwanderweg

GR 563: Etappe Eupen - Eynatten

Fernwanderweg · Eupen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusagentur Ostbelgien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hohlweg bei Raeren
    / Hohlweg bei Raeren
    Foto: ostbelgien.eu/ D. Ketz, CC BY, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: ostbelgien.eu, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: ostbelgien.eu/ D. Ketz, CC BY, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: Manfred Nimax, CC BY, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: Trekking & Voyages, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: ostbelgien.eu/ D. Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: ostbelgien.eu/ D. Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: ostbelgien.eu/ D. Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: ostbelgien.eu/ D. Ketz, Tourismusagentur Ostbelgien
  • /
    Foto: Jörg Weishaupt, Tourismusagentur Ostbelgien
ft 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 mi

Über Stock und Stein und querfeldein verbindet diese Route die Liebe zur Natur mit der Liebe zur Kultur.

mittel
18,1 km
4:42 h
169 hm
169 hm

Wir beginnen unsere Tour auf dem Eupener Marktplatz. Die grünen Türme der St. Nikolauskirche ragen hoch über der Stadt auf und weisen uns den Weg.  Auf der Langesthalbrücke in Bellmerin schauen wir einer Weile der Weser zu, bevor wir Richtung Hasenell wandern, den Osthertogenwald entlang. Bald erreichen wir eine ehemalige Eisenbahnstrecke. Wir erfahren: Hier sollen in Zukunft Museumszüge fahren. Unser Weg führt uns Richtung Raeren, über Wiesen und Felder und plötzlich taucht die Knoppenburg vor uns auf, ein ehemaliger Bauernhof aus dem 16. Jahrhundert. Sie liegt am Ende einer herrlichen Kastanienallee und in unmittelbarerer Nähe von sieben kleinen Weihern. In Raeren besichtigen wir die Burg Raeren, eine Anlage aus dem 14. Jh., in der sich heute ein Töpfereimuseum befindet. In Eynatten findet unsere Tour ein Ende und wir kehren zu einer Tasse Kaffee in die örtliche Backstube ein.

Autorentipp

Empfehlenswert ist ein Besuch der Burg Raeren. International renommierte Keramik wird im dortigen Töpfereimuseum ausgestellt.

outdooractive.com User
Autor

Tourismusagentur Ostbelgien

Aktualisierung: 27.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
357 m
Tiefster Punkt
265 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ambassador Hotel Bosten
Zum Onkel Jonathan
Restaurant Tychon
Sleepwood Hotel

Sicherheitshinweise

Hunde müssen an der Leine geführt werden

 

Start

Marktplatz in Eupen (271 m)
Koordinaten:
DG
50.630538, 6.031925
GMS
50°37'49.9"N 6°01'54.9"E
UTM
32U 290099 5612945
w3w 
///beifahrer.filmrolle.gesetz

Ziel

Eynatten

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug: www.belgianrail.be

Mit dem Bus:  www.infotec.be

Parken

Die Eupener Innenstadt verfügt über 942 Parkplätze in unmittelbarer Zentrumsnähe.

Koordinaten

DG
50.630538, 6.031925
GMS
50°37'49.9"N 6°01'54.9"E
UTM
32U 290099 5612945
w3w 
///beifahrer.filmrolle.gesetz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten - www.eastbelgium.com Tourist Shop

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Wasser und eine kleine Stärkung für zwischendurch.

Ähnliche Touren in der Umgebung

  • GR 573 - Etappe Eupen - Botrange
  • GR 573: Etappe Verviers - Eupen
 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,1 km
Dauer
4:42h
Aufstieg
169 hm
Abstieg
169 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.