Zurück zum Inhalt

Wasserschloss Weims

Beschreibung

Die Wasserburg, ein Lehnshof des Aachener Münsters, wird im Jahr 1334 erstmals erwähnt. Sie ist im 14. Jahrhundert durch Teilung aus dem Rittergut Libermé entstanden und war Sitz einer Nebenlinie der Familie von Libermé. Die Anlage wurde im Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) arg zerstört (u.a. die Zugbrücke). Nach gelungener Restauration steht das Herrenhaus mit schönem Treppenhaus und Eichentüren samt Wassergraben und Wirtschaftsgebäuden unter Denkmalschutz.
Der heutige Besitzer hat dort ein B&B mit komfortablen Zimmern eingerichtet.

Bildergalerie

Nützliche Informationen

Wasserschloss Weims
Weimser Str. 52
4701 Kettenis