Malmundarium

Beschreibung

Das Kloster von 648 verlor mit der Französischen Revolution seine religiöse Bestimmung und wurde danach unter anderem als Gefängnis und Athenäum (Gymnasium) genutzt. Heute präsentiert sich das Malmundarium als kulturelles und touristisches Herz der Stadt Malmedy.

Karneval-Atelier
Im Karnevalatelier tauchen Sie tief ein in die Folklore der Stadt: Musik, Fotoanimationen, traditionelle Kostüme, Dokumente, diverse Gegenstände und eine Infosäule stellen die Karnevalstradition in all ihren Facetten vor.

Papier-Atelier
Das Papier hat die schönsten Seiten der Stadtentwicklung geprägt. Die Geschichte dieser edlen Erfindung, die vornehmlich zur Vermittlung des Wissens beigetragen hat, beginnt in Malmedy um 1726, mit der Anlage einer ersten Papiermühle am Ufer der Warchenne.
Im Papieratelier wird die Geschichte des Papiers und seiner Herstellung in einem vier-sprachigen Rundgang erläutert an Hand von Archiv-Dokumenten, Modellen und Filmen. Was ist Papier? Woher kommt es? Wie wird es hergestellt? Kann es wiederverwertet werden? Diese und andere Fragen werden in einer attraktiven Inszenierung beantwortet.

Leder-Atelier   360° Ansicht
Die Welt der Lederherstellung, seit dem 16. Jahrhundert bis zur heutigen Zeit, wird in einer attraktiven Darstellungsweise erläutert, wobei verschiedene Sinne in Anspruch genommen werden: fühlen, riechen, lesen, spielen. Die physische Begegnung mit dem Material Leder ist eindrucksvoll. Eine interaktive Bildschirmsäule, Dokumente aus Archiven, Werkzeug und Filme machen dieses Ateliers zu einem lebendigen Erlebnis.

Schatzkammer der Kathedrale 360° Ansicht
Der Schatz, der im Malmundarium untergebracht wurde, enthält zahlreiche unterschiedliche Werke der religiösen Kunst. Kelche, Weihrauchgefäße, eine Monstranz aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts, wertvolle Skulpturen, Gemälde, Manuskripte und Textilien können u.a. hier bewundert werden.

Historium
Auf der 2. Etage, im Dachgeschoss enthält das Historium die wesentlichen Merkmale der Geschichte der Stadt. Von der Gründung der Abtei 648 durch den Hl. Remaklus bis zum tragischen Ende des 2. Weltkriegs, sind alle wesentlichen Ereignisse in der Geschichte in einer anschaulichen Darstellung erläutert.

Bildergalerie

Nützliche Informationen

Malmundarium
Place du Châtelet 10
4960 Malmedy