Zurück zum Inhalt

Ravel-Radweg Vielsalm-Born

Beschreibung

Der Radweg zwischen Vielsalm und Born ist Teil des Ravel-Radwegenetzes in Ostbelgien. Er verläuft auf der ehemaligen Bahnlinie 47A, ist 20 Kilometer lang und mündet in Born in den Vennbahnradweg. Dieser verläuft auf 125 Kilometern von Aachen bis nach Ulflingen in Luxemburg. Die Bahnlinie 47A wurde im Ersten Weltkrieg von den deutschen Besatzern angelegt, um eine Verbindung zwischen der Vennbahnlinie und der Bahnstrecke von Lüttich nach Luxemburg zu schaffen. Sie sollte den Vormarsch der deutschen Truppen in Richtung Frankreich logistisch unterstützen. Nach der Sprengung des Viaduktes von Hermanmont 1940 wurde die Strecke nur noch teilweise in Betrieb genommen. Ab 2013 wurde die ehemalige Bahnlinie zu einem Radwanderweg umgebaut und gehört nun zum 220 Kilometer langen ostbelgischen Ravel-Radwegenetz. Dieses ermöglicht ein entspanntes Fortbewegen ohne nennenswerte Steigungen auf stillgelegten Eisenbahntrassen, abseits des Autoverkehrs, mitten durch die Natur der hügeligen Ardennen.

Bildergalerie

Nützliche Informationen

Ravel-Radweg Vielsalm-Born
Recht