Zum Inhalt wechseln
Narzissen(c)ostbelgien.eu

Narzissenfest im Holzwarchetal

Narzissenfest im Holzwarchetal

Geführte Nazissenwanderungen im Holzwarchetal an den Quellengebieten der Our. Ausgeschilderte Wanderwege und naturnahe Kinderanimation vor Ort. Erleben Sie die Schönheit der Natur!

Datum & Uhrzeit

14.04.2024
Ab 10:00

Ort

Enkelberger Mühle
Mürringer Weg
4760 Rocherath/Mürringen

T. +32 (0)80 44 81 44 E. info@natagora-bnvs.be S. www.natagora-bnvs.be

Ein berühmter Magnet des Naturschutzgebietes der Holzwarche von Natagora/BNVS entfaltet jedes Frühjahr seine Strahlkraft: Die gelbe Wildnarzisse taucht die Bachtäler des Naturschutzgebietes in ein Blütenmeer und beeindruckt immer wieder viele Besucher von nah und fern.

Die Narzisse kennen die meisten Menschen als Osterglocke aus dem Vorgarten oder auch als Schnittblume aus dem Handel. Wie es ist, wenn die Narzisse als wildwachsende Art Bachtäler mit ihrer gelben Blüte verzaubert, kann sich kaum jemand vorstellen. Denn als Wildpflanze ist die Narzisse in ihren Beständen stark bedroht und daher streng geschützt. In den Bachtälern des Naturschutzgebietes der Holzwarche, zwischen den Ortschaften Rocherath und Mürringen, liegt eines der bedeutendsten letzten Refugien der Gelben Wildnarzisse, wo sie jährlich im April ein besonderes Naturschauspiel bieten.