Wanderreise - Sternwanderungen Malmedy - 3 Tage

ab 215€ / Person
Buchungsanfrage

Beschreibung

An Zusammenfluss von Warche und Warchenne liegt, in einer Talsohle, die lebendige Stadt Malmedy. Unzählige beschilderte Wander- und Radwege, ein reich bestückter Veranstaltungskalender machen das "Tor zum Hohen Venn" zu einem echten Touristenmagnet. Das Stadtbild ist geprägt durch das architektonische Erbgut der Tuch- und Lederindustrie aus dem 18. Jh. Brücken, kleine Kapellen, herrschaftliche Gebäude, eine ehemaliges Kloster und die Kathedrale Peter und Paul sind Zeugen dieser geschichtsträchtigen Kleinods.


Im Preis enthaltene Leistungen:

  • 2 Übernachtungen mit Frühstück
  • 2 Abendessen 
  • 2 Lunchpakete
  • Wanderkarten + Wegbeschreibungen 
  • tourist. Dokumentation

 


Wandertag 1: Wanderung Warchenne – Arimont (8 oder 10 km)

Die Wanderung startet am „Place Albert 1er“ am Haus für Tourismus der Ostkantone. Man folgt der Warche flussaufwärts und erreicht den Wanderweg „Promenade du Centenaire“. Entlang der alten Eisenbahnlinie erreicht man das Feriendorf „Val d’Arimont“, das idyllisch in eine Waldlandschaft eingebettet am Fuße der Ortschaft Arimont liegt. Die Wanderung (10 Km) führt hinauf nach Géromont  und den „Chemin des Poumreux“, ehe es wieder bergab zum Ausgangsort nach Malmedy geht.

Wandertag 2: Wanderung Ligneuville und seine Wanderpfade (17 Km)

 

Den gelben Kreuzen folgen. Der Weg führt  auf die Höhen des Weilers von Floriheid führt. Es ist eine sehr schöne Wanderung durch Wiesen und Wald. Überquerung des Dorfes Pont und Ankunft am Fuße der Amel in Ligneuville. Weiter nach Hédomont und von Floriheid kann man verschiedene wunderschöne Ausblicke auf Malmedy genießen.

Wandertag 3: Wanderung Höhen und Warche (19 Km)

Am dritten Tag steht eine anspruchsvolle Wanderung mit größeren Höhenunterschieden auf dem Programm. Ab dem Haus für Tourismus in Malmedy (Place Albert 1er) geht es über einen Schotterweg hinauf zum Kalvarienberg. Der Pfad schlängelt sich durch die Landschaft und verläuft über einen Höhenweg, der herrliche Einblicke auf die Stadt anbietet. Entlang der GR-Markierungen geht es vorbei am Feriendorf von Chôdes. Danach wandert man wieder bergab entlang von Wiesen und Wäldern hin zum Flussbett der Warche. Flussaufwärts erreicht man über einen Steg die beeindruckende Burg Reinhardstein. Nach einem erneuten steilen Anstieg von etwa 1 km führt der Pfad flussabwärts an einem Steinbruch sowie einem Campingplatz (Verpflegung möglich) vorbei. Wieder wird die Ortschaft Chôdes durchquert und über die steilen Treppen des Kalvarienbergs befindet man sich wieder am Ausgangspunkt. 

Details

Preis :
ab 215€ / Person

Abfahrtsdaten :

Verfügbarkeit: 
Das ganze Jahr über
---
* Preis auf Basis eines Doppelzimmers

Schreiben Sie sich in unsere Newsletter ein und erhalten Sie kostenlose Informationen zu :

Aufenthaltsideen rund um Ostbelgien

Aktuelle Reiseangebote 

Veranstaltungen in Ostbelgien