Ostbelgien festival 6

Ostbelgien Festival : Violinzauber

Eupen

Violine solo und Violin-Duos im Kloster Heidberg. Alexeï Moshkov & Anne-Sophie Lemaire.

Ungewöhnliche Situationen verlangen neue Ideen. Als feststand, dass die Saison 2020 aufgrund der Folgen der Corona-Pandemie ganz anders verlaufen würde als ursprünglich geplant, haben die Verantwortlichen des OstbelgienFestivals nach Alternativen gesucht und sie gefunden.

Da es aufgrund der begrenzten Saalkapazität in diesem Jahr nicht möglich sein wird ein Symphoniekonzert im Jünglingshaus durchzuführen, wird das OstbelgienFestival als Alternative am Sonntag, den 4. Oktober um 19 Uhr im Kloster Heidberg Eupen eine neue Konzertform anbieten: ein „Bistro-Konzert“ der besonderen Art.

Mit Alexeï Moshkov und Anne-Sophie Lemaire gastieren im Kloster Heidberg zwei Violinisten, die uns schon in der vorigen Saison mit Solo- und Duo-Werken zu begeistern wussten. Diesmal haben sie ein neues Programm vorbereitet, das sie im gemütlichen Rahmen bei einem Glas Wein präsentieren. Dazu werden die Besucher, den sogenannten „Blasen“ entsprechend dem Konzert an Bistrotischen zuhören.

Alexei Moshkov erhielt seine Ausbildung in Violine und Kammermusik am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau. 1992 wurde er Konzertmeister des Ensembles „Die Solisten von Moskau“. Er tourte mit dieser Formation durch Europa, Australien, Neuseeland, Mexiko und Japan. Moshkov wird von zahlreichen Orchestern als Solist eingeladen und interpretiert so die bedeutendsten Konzertwerke aus dem Violinrepertoire. Als passionierter Pädagoge gibt er regelmäßig Meisterkurse in Frankreich, auf Martinique und in Japan. Seit 1998 ist Moshkov Erster Konzertmeister des Belgischen Nationalorchester.

Anne-Sophie Lemaire legte als 15-jährige die Abschlussprüfung an der Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft mit größter Auszeichnung ab. Beim Belfius Classics Wettbewerb 2013 gewann sie den ersten Preis und wurde im Mai 2014 Erste Preisträgerin des Preises der Provinz Lüttich „Hector Clokers“. Seit September 2013 war sie Jungstudentin am Konservatorium in Brüssel in der Klasse von Shirly Laub. Außerdem studierte sie an der Musikhochschule Köln. Derzeit setzt sie ihre Ausbildung am Lemmens Institut fort. Darüber hinaus erhielt sie weitere künstlerische Anregungen von Dirk van de Moortel, Alexeï Moshkov, Zygmund Kowalski (Konzertmeister des Orchesters der Brüsseler Oper „La Monnaie“) und dem international renommierten Violinisten Boris Kuschnir in Wien.

Zur Zeit sind Ticketbestellungen ausschließlich per E-Mail an info@triangel.com möglich.
Wir möchten Sie bitte alle Namen der Veranstaltungsbesucher sowie Adresse und Telefonnummer anzugeben.

Praktische Informationen

Datum & Uhrzeit :
04.10.2020 > 19:00

Ort :
Kloster Heidberg
Bahnhofstraße 4
4700 Eupen

T. +32 (0)87 39 22 50
E. info@klosterheidberg.be
H. www.klosterheidberg.be

Preis
Erwachsene: 20,40€
Rentner: 18,40€
Freundeskreis: 16,40€
Schüler/Studenten: 11,80€
Musikakademie: 5,80€

Siehe auf der Karte