Wallonischer Karneval "Cwarmê"

Der Malmedyer Karneval unterscheidet sich von allen anderen durch die ausgesprochenen Besonderheiten und wegen der alten Bräuche, die ihn auszeichnen. Dies gibt ihm einen historischen und ethnologischen Mehrwert.

 Man besucht den Cwarmê nicht um einen Prunkumzug zu erleben.

Für Aussenstehende erscheint der Cwarmê schwer verständlich. Hier werden zahlreiche Rituale aus der weiten Vergangenheit ohne direkten Zusammenhang vermischt. Man kann den Cwarmê nicht mit anderen Traditionen vergleichen, Er ist einmalig. Jedes Kostüm, jedes Objekt, jede Geste, ja sogar besondere Schreie haben einen geschichtlichen Hintergrund.

Vergessen sollte man bei dieser anscheinend seriösen Angelegenheit nicht, das der Cwarmê immer eine lustige Sache bleiben muss, mit Streichen und Witzeleien. Gute Laune verbreiten, den Mitmenschen zum Lachen bringen, sich amüsieren und seine Freude mit den Zuschauern teilen, wenn sie sich denn davon anstecken lassen, das sind die Merkmale eines echten Karnevalisten.

DAS PROGRAMM

« Die Fetten Donnerstage » 30.01., 06.02., 13.02. & 20.02.

Sonntag 23/02/2020
13 Uhr : Tanz der Haguète (Albertplatz)
14 Uhr : Großer folkloristischer Umzug : 2500 Teilnehmer (Start Römerplatz)
18:30 Uhr : Großes musikalisches Finale (Albertplatz)

Montag 24/02/2020
14 und 16:30 Uhr : Tag der Rollenspiele (Satirische Vorträge mit Musik auf fahrbaren Bühnen)

Dienstag 25/02/2020
19 Uhr – Verbrennung der Haguète (Albertplatz)

Praktische Informationen

Datum & Uhrzeit :
23.02.2020

Ort :
Malmedy, Zentrum

T. +32 (0)80 22 76 64 / +32 (0)80 33 02 50

E. accueil@malmedy.be
H. www.malmedy.be