Wo Natur und Genuss sich begegnen

Das Hohe Venn liegt in einer Region, in der sich Natur und Genuss begegnen . Die Menschen sind geprägt vom der belgischen „Savoir-Vivre“ und verstehen es, das Leben zu genießen. Entsprechend hoch ist der Anteil an guten Gastronomieangeboten für die Besucher. Von einfachen Snacks in der „Friterie“ bis hin zum Sternerestaurant bleiben keine Wünsche offen.


Gastronomie im Hohen Venn

Neben purem Naturgenuss bietet das Hohe Venn auch vielseitige gastronomische Angebote. Dabei spielen die „Produits artisanales“ (regionale Produkte) immer eine besondere Rolle, denn traditionelle Gerichte gehören im kulinarischen Bereich zu den Markenzeichen der Region zwischen Eifel und Ardennen. Zu den Spezialitäten gehören leckere Wildpasteten und Wurstzubereitungen, Original Ardenner Schinken, Eifeler Roggenbrot, Konfitüren und Gebäck mit heimischen Früchten, feinste belgische Pralinen, hochwertige Korn- und Obstbrände, belgische Bierspezialitäten, Forellen sowie regionaler Honig.

Vielfach ist der Kochstil von der Raffinesse der französischen Haute Cuisine inspiriert, doch neben den belgischen und französischen Einflüssen ist auch der Einfluss der deutschen Küche unverkennbar. Nicht selten stehen zum Beispiel belgische Chicorée-Gerichte und Schnitzel oder Sauerbraten auf einer Karte vereint. Für den Familienausflug sind die belgischen Pommes frites allgegenwärtig. Dazu gibt es sehr gute Angebote in jeder Preislage vom Schnellimbiss bis hin zur Sterneküche.

Im Herbst lohnt sich ein gastronomischer Ausflug in das Hohe Venn besonders. Dann stehen in den meisten Restaurants der Region frische Wildgerichte auf der Speisekarte.  Zu finden sind dann Köstlichkeiten wie zum Beispiel Fasanenbruststreifen in Kastaniencreme, Hasenrücken mit Rotkohl oder Filet vom Hirschkalb an Kürbispüree. Oftmals werden die Gerichte in kleineren oder größeren Herbstwild-Menüs zu attraktiven Preisen angeboten.

Die Wildgerichte werden gerne mit verschiedenen Pilzgerichten kombiniert, die ebenfalls zur gleichen Zeit in den Wäldern des Hohen Venns zu finden sind. Als Beilagen gibt es herzhaft zubereitetes, regionales Gemüse wie zum Beispiel Rotkohl und Knollensellerie. Auch Preiselbeeren und Apfelgelee zählen zu den Beilagen. In den Metzgereien rund um das Hohe Venn liegen frische Wildpasteten, Terrinen, Schinken und Würste aus.


 

Restaurants in der Nähe

 


 

Schreiben Sie sich in unsere Newsletter ein und erhalten Sie kostenlose Informationen zu :

Aufenthaltsideen rund um Ostbelgien

Aktuelle Reiseangebote 

Veranstaltungen in Ostbelgien