Geschichte und Landschaft, die verbindet

Was macht Ostbelgien aus? Neben der Landschaft sind es die Bewohner und Verantwortlichen in den Städten und Dörfer, die für die Impulse sorgen. Viele Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten würden ohne ihren Einsatz nicht stattfinden. Es sind auch die Gemeinden die die Gäste in den Tourist Infostellen vor Ort mit den notwendigen Informationen versorgen.

Amel Pfarrkirche 06(c)eastbelgium

Gemeinde Amel

Die Gemeinde Amel liegt an einem der schönsten Teilstücke des RAVeL-Rad- und Wanderweges, dem zwischen St. Vith und Waimes. Wer auf dieser Strecke unterwegs ist, wird mit herrlichen Ausblicken, Ruhe, frischer Luft und wenig Wegsteigung (2-3%) belohnt. Von Ommerscheid bis zum Wolfsbusch erstreckt sich ein waldreiches Wandergebiet. Man befindet sich in der einzigartigen Region des Naturparks Hohes Venn-Eifel.

Mehr Infos

Buellingen Pfarrkirche 03(c)eastbelgium

Gemeinde Büllingen

Büllingen ist die höchst gelegene Gemeinde Belgiens. Eine ländlich und landwirtschaftlich geprägte Region mit religiöser Verbundenheit, sichtbar an den vielen Wegekreuzen, Kirchen und Kapellen mit ihren architektonischen Seltenheiten. Aktivurlauber erwartet eine Menge Abwechslung. Die Krippenausstellung „ArsKrippana“ in Hergersberg ist eine der bedeutendsten ihrer Art in Europa.

Mehr Infos

Burg Reuland Panorama 04(c)eastbelgium

Gemeinde Burg-Reuland

Auf dem bei Familien sehr beliebten RAVeL Wander- und Radweg von Oudler nach Auel genießen Freizeitaktive im Tal der Ulf ganz im Süden Ostbelgiens den Blick auf die Häuser und die Burgruine von Burg-Reuland, einem typisch mittelalterlich angelegten Ort am Fuße eines Bergvorsprungs.

Mehr Infos

Buetgenbach Dorfplatz 02(c)eastbelgium

Gemeinde Bütgenbach

Die Warche-Talsperre mit ihrer 120 Hektar großen Fläche (Bütgenbacher See) ist der Nabel einer typischen Eifel-Landschaft, umgeben von unberührter Natur, großen Wäldern, weiten grünen Landstrichen, schönen Heckenlandschaften und Naturschutzgebieten. Mittendrin das Sportzentrum Worriken mit seinem Multi-Aktiv-Freizeitangebot in der Gemeinde Bütgenbach.

Mehr Infos

Eupen St Nikolaus Pfarrkirche 01(c)eastbelgium

Gemeinde Eupen

Die Hauptstadt der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens wartet mit historischen Baudenkmälern, wunderschöner Natur, vielen Veranstaltungen, attraktivem Shopping und bester Gastronomie auf. Wer durch die gemütliche Einkaufsstadt Eupen schlendert, kann sich nicht nur an den schönen Geschäften, sondern auch an der Architektur vieler Barockbauten erfreuen, die noch aus der Hochzeit der Tuchmacherindustrie (17., 18. Jhdt.) stammen.

Mehr Infos

Kelmis Landschaft(c)Hahnbueck

Gemeinde Kelmis

Wandern an der Via Gulia, durch eine besondere Geschichte - den Blumencorso oder das Neutraliafest erleben. In der Tat gab es in der heutigen Gemeinde Kelmis zwischen 1815 und 1919 das Territorium des Staates Neutral-Moresnet. Die Geschichte dieses kuriosen politischen Konstrukts können Besucher im Göhltalmuseum nachvollziehen. 

Mehr Infos

Lontzen Schloss Lontzen 03(c)Gemeinde Lontzen

Gemeinde Lontzen

Schöne Dorfkerne, Schlösser, Kirchen, Eisenbahn- und Bergbaugeschichte in einzigartigen Heckenlandschaften: Die Gemeinde Lontzen besteht aus den Orten Lontzen, Herbesthal und Walhorn mit Astenet. Die restaurierten Dorfkerne der Ortschaften mit ihren schönen Gebäuden in harmonischer Architektur sind sehr sehenswert.

Mehr Infos

Malmedy Place Albert Ier 01(c)eastbelgium

Gemeinde Malmedy

Ein Kultur- und Naturerlebnis zwischen Kathedrale, Kloster und dem Hohen Venn. Das Städtchen und die Gemeinde Malmedy ist von der Kathedrale mit seiner Schatzkammer und den Klostergebäuden mit dem neuen kulturellen und touristischen Zentrum “Malmundarium” geprägt. Dort gibt es viel Interessantes über eine große Historie und die Region zu erkunden, zudem Kunstausstellungen sowie ein Leder-, ein Papier- und ein Karnevalsatelier, die allesamt von den bedeutenden Traditionen der Stadt erzählen.

Mehr Infos

Raeren Burg 01(c)Dr Manfred Nimax

Gemeinde Raeren

Europäisches Kulturerbe der Töpferei in einer Region mit historischen Bauten, Burgen und artenreicher Fauna und Flora. Die Gemeinde Raeren mit Raeren, Eynatten und Hauset befindet sich nur 10 km vom Aachener Stadtzentrum entfernt. Zahlreiche Wanderwege führen durch diese verschiedenen Orte und lassen den Spaziergänger und Wanderer einzigartige Wiesenpfade und bemerkenswerte historische Bauten entdecken.

Mehr Infos

St Vith Panorama 10(c)eastbelgium

Gemeinde St.Vith

Kultur- und Geschäftszentrum, Region für Feinschmecker und Wanderbegeisterte: Mit der Eröffnung des „Triangel“ erhielt die Stadt St. Vith einen neuen Status als Kultur-, Konferenz- und Messezentrum. Seit Jahrzehnten schon punktet die Region mit einem außergewöhnlich breiten Angebot an Hotel- und Restaurantbetrieben aller Kategorien inklusive einem der besten Restaurants Belgiens.

Mehr Infos

Hohes Venn Signale de Botrange 02(c)eastbelgium

Gemeinde Waimes

Erholung auf dem höchsten Punkt Belgiens, Besuch im Mittelalter, Rad-, Mountain-Bike-Touren, Wandern und Wintersport vom Feinsten. Das Herzstück des Kronjuwels Naturpark Hohes Venn betritt man vom Naturparkzentrum Botrange aus. Naturkundliche Führungen hier oder auf dem „Dach Belgiens“ (Signal de Botrange) mit 694 Höhenmetern in der Gemeinde Waimes suchen ihresgleichen.

Mehr Infos

Schreiben Sie sich in unsere Newsletter ein und erhalten Sie kostenlose Informationen zu :

Aufenthaltsideen rund um Ostbelgien

Letzte Angebote unserer Pauschalreisen

Veranstaltungen in Ostbelgien