Brunftzeit - wo die wilden Hirsche röhren

Veröffentlicht am 05.09.2019

Tourismusagentur

Ab Mitte September beginnt die Brunftzeit, die Paarungszeit der „Könige der Wälder“. Spaziergänger und Tierfreunde, die sich in diesen Tagen Zeit nehmen, bekommen auf den Wiesen und Wäldern ein seltenes Naturspektakel geboten. 


> Infos in der Rubrik „Wildsaison in Ostbelgien"


Im Herbst werden regelmäßig geführte Wanderungen für Groß und Klein angeboten.  Mit etwas Glück zeigen sich die scheuen Hirsche und Hirschkühe auf den Lichtungen. Doch selbst wenn sie nicht zu sehen sind, ihr lautes „Röhren“ – das Rufen, mit dem die männlichen Tiere um die Gunst der Weibchen buhlen – produziert unweigerlich Gänsehaut.

Wir zeigen Ihnen, wo Sie dieses faszinierende Spektakel live erleben können.