Vennbahn-Renovierung bei Burg Reuland voraussichtlich Ende Juni abgeschlossen

Veröffentlicht am 03.06.2019

Tourismusagentur

Das letzte verbliebene, größere Teilstück des Vennbahn-Radwegs zwischen Auel und Oudler wird ab Frühjahr 2019 nach langer Wartezeit asphaltiert. Aufgrund der umfangreichen Brückenarbeiten dauern die Arbeiten laut einer Mitteilung der Straßenbauverwaltung etwas länger als geplant, sollten aber voraussichtlich spätestens Ende Juni abgeschlossen sein. Ab den Sommermonaten dürfte der 125 km lange Vennbahn-Radweg dann durchgängig asphaltiert befahrbar sein.

Damit endet vorläufig eine Reihe von Verbesserungsmaßnahmen an der Fahrbahnoberfläche, die seit der Eröffnung des Radwegs 2013 im Sinne der komfortablen Befahrbarkeit und Qualität umgesetzt wurden.

Der Abschnitt von Auel über Burg-Reuland bis nach Oudler verläuft mitten durch das malerische Ourtal in Ostbelgien und zählt zu den ältesten der Vennbahn. Damit erreicht auch dieses Teilstück den durchweg hohen Standard der gesamten Vennbahn-Strecke im Bereich Fahrerlebnis und Fahrkomfort.


Weitere Infos unter:


 

Downloads